Stimmen zum Spiel FC Teutonia 05 – Holstein Kiel II | 1-1

  • 11. Oktober 2021
  • Deniz Ercin
  • RL Nord
  • 0
  • 156 Views

Nach dem 1:1 gegen Holstein Kiel II haben wir noch mit unserem Trainer Dietmar Hirsch und Torschütze Mats Facklam gesprochen. Alle Stimmen zur Partie lest ihr hier.

Mats Facklam über

…das Spiel: Wir hätten natürlich gerne gewonnen, aber, wenn man sich das Spiel anguckt, hätten beide Teams noch gewinnen können. Also können wir da, zufrieden nicht, aber wir können den Punkt mitnehmen.

…die Hinrunde: Es hätten noch einige Siege hinzukommen können, gerade wenn ich an Drochtersen denke oder an andere Spiele noch. Aber wir sind ungeschlagen und das ist schon mal nicht schlecht.  

Dietmar Hirsch über

…das Spiel und den Abschluss der Hinrunde: Ich bin eigentlich zufrieden mit dem Spiel. Natürlich ist man als Trainer, und auch die Junges, nicht zufrieden, wenn wir nicht gewinnen. Aber ich denke man muss heute auch realistisch einschätzen, dass der Gegner richtig stark war, dass er zurecht auch da oben steht, also es war heute ein Spitzenspiel – eins gegen drei. Und ich denke man muss das Spiel heute sehen, man muss aber auch den Abschluss der Hinserie sehen. Es ist zwar eine kurze Hinserie, aber wir haben jetzt eine komplette Hinserie hinter uns – wir sind ungeschlagen, wir sind Tabellenführer und da ziehe ich den Hut vor. Wir hatten heute, sowohl läuferisch, als auch taktisch, eine richtig schwere Aufgabe, das haben wir gut umgesetzt. Wir haben auch die eine oder andere Torchance gehabt. Wir wissen auch, dass wir uns nach vorne natürlich noch verbessern müssen und da werden wir den Hebel ansetzten. Wir verteidigen richtig gut und wir sind eigentlich mit dem Spiel zufrieden. Mit dem Ergebnis nicht ganz, aber mit der Hinserie auf jeden Fall.

…das kommende Spiel gegen den Heider SV: Dann fängt natürlich schon die Rückrunde an. Ich denke wir müssen aufpassen, dass wir uns von dem 7:0 im Hinspiel nicht blenden lassen. Alle Mannschaften haben sich weiterentwickelt. Wenn ich zum Beispiel heute sehe, St. Pauli gewinnt gegen Flensburg. St. Pauli war am Anfang auch nicht so richtig in der Liga mit den ganzen jungen Leuten. Also alle Mannschaften haben sich weiterentwickelt. Ich habe Heide zuletzt jetzt auch beobachtet. Also das ist auf keinen Fall eine Mannschaft, die sich wieder 7:0 besiegen lässt. Wir müssen richtig aufpassen. Es wird auch ein schwer bespielbarer Platz sein. Wir haben hier einen schönen Kunstrasenplatz, dort wird der Rasen etwas uneben sein. Das sind alles Dinge, die wir beachten müssen. Aber wir wollen natürlich auch mit einem Sieg wieder in die Rückrunde starten.

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.