Spieltagscheck mit Nico Matern | FC Teutonia 05 – SC Weiche Flensburg 08

  • 10. September 2021
  • Deniz Ercin
  • RL Nord
  • 0
  • 127 Views

Nach dem 2:1 Derbysieg gegen Altona 93 am vergangenen Wochenende steht am Samstag, den 11. September 2021, am 7. Spieltag endlich mal wieder ein Heimspiel an. Der FC Teutonia 05 empfängt Tabellenführer Weiche Flensburg im Stadion Hoheluft zum Spitzenspiel. Anpfiff ist um 14:00 Uhr.

Die Freude bei den Fans war am vergangenen Sonntag groß, als Teutonia 05 mit einem 2:1 das Derby gegen Altona 93 gewinnen konnte. Damit steht der FC Teutonia 05 nun nach fünf Spielen auf dem dritten Tabellenplatz mit 11 Punkten, der kommende Gegner Weiche Flensburg ist Tabellenerster mit 12 Punkten. Beim Spiel gegen Altona 93 ging Teutonia durch einen verwandelten Elfmeter von Fabian Istefo in der 36. Minute in Führung, bevor Altona 93 durch Peer Manhcke in der 69. Minute zum 1:1 ausgleichen konnte. Der Ausgleich hielt aber nicht lange, als Sinisa Veselinovic in der 75. Minute goldrichtig stand und zum 1:2 Endstand traf. Den gesamten Spielbericht könnt ihr hier lesen. Siegtorschütze Sinisa Veselinovic sagte nach dem Spiel: „Der Derbysieg fühlt sich mega an. Es ist ein schönes Gefühl. Ich glaube, wir wissen alle, dass wir heute nicht das beste Spiel gezeigt haben. Es war ein riesiger Fight – ich glaube die letzten Szenen, selbst nach dem Spiel beweisen das Ganze. Und natürlich ist es ein Ergebnissport, wir sind Derbysieger, wir freuen uns und nehmen das mit.“. Alle Stimmen zum Derbysieg könnt ihr hier lesen.

Der kommende Gegner Weiche Flensburg konnte alle seine vier Spiele gewinnen und steht damit auf Platz Eins der Tabelle. Am vergangenen Samstag setzten sie sich mit 2:1 gegen Eintracht Norderstedt durch. Beide Tore erzielte dabei Marcel Cornils.
Die vergangene Saison 2020/21 beendete Weiche Flensburg auf dem ersten Tabellenplatz mit 24 Punkten aus 9 Spielen. „Ich erwarte erneut ein enges Spiel gegen ein sehr ambitioniertes Teutonia 05.“, so der Geschäftsführer Sport von Weiche Flensburg vor dem Spitzenspiel.

Dietmar Hirsch sagte nach der Partie am Sonntag gegen Altona 93 über das kommende Spiel: „Da muss man halt wirklich den Hebel umlegen unter der Woche, weil jetzt spielen wir gegen den Tabellenführer, gegen Weiche Flensburg. Und die haben, bei allem Respekt vor Altona, eine andere Qualität. Da können wir uns so nicht präsentieren, dann werden wir ein böses Erwachen haben.“

Wir sind heiß auf das Spiel und freuen uns, wenn ihr uns am Sonntag im Stadion unterstützt, Tickets gibt es hier.
Für alle die das Spiel nicht live im Stadion verfolgen können, bieten wir zusammen mit der Plattform LEAGUES einen Livestream für alle digitalen Mitglieder an (Informationen dazu gibt es hier).
Wenn ihr euch noch mit Hoodies, Schals und vielem weiteren für die neue Saison einkleiden wollte, findet ihr unseren Fanshop hier.

Interview mit Nico Matern

Ihr habt letzte Woche das Derby gegen Altona mit 2:1 gewonnen, aber ihr habt lange gebraucht um ins Spiel zu finden und konntet euch kaum Chancen erarbeiten. Was denkst du, woran das gelegen hat?
Also ich finde das Altona, dass echt gut gemacht hat und wir eher weniger. Eventuell haben hier und da ein paar Prozente gefehlt aber ich schaue ehrlich gesagt da nicht mehr drauf, weil am Ende des Tages geht es immer ums Gewinnen und das haben wir getan.

Mit Weiche Flensburg kommt jetzt der Tabellenführer, was müsst ihr besser machen als gegen Altona?
Um ehrlich zu sein müssen wir wieder so spielen wie wir immer spielen. Viel Ballbesitz, den Gegner laufen lassen und am Ende ein Tor mehr schießen als Flensburg.

Flensburg konnte alle seine vier Spiele bisher gewinnen, was macht die Mannschaft derzeit so stark?
Flensburg kenne ich jetzt schon 3 Jahre. Das ist ein eingeschworener Haufen und die haben natürlich auch super Kicker in ihren Reihen mit viel Erfahrung. Deren Stärke ist ganz klar das körperliche und deren Waffe sind Einwürfe.

Ihr seid auch noch ungeschlagen, was sind eure Stärken und wie könnt ihr Flensburg am Samstag schlagen?
Unsere Stärke ist auf jeden Fall der Zusammenhalt im Team. Wir haben charakterlich eine super Truppe wo jeder für den anderen gerne rennt. Außerdem haben wir qualitativ einen super Kader zusammen und diese beiden Sachen gepaart sind der Grund warum wir ungeschlagen sind und das auch so lange wie möglich bleiben wollen. Wir können Flensburg schlagen indem wir auf unserem Platz, unsere Stärken ausspielen. Wie bereits gesagt technischen guten Fußball mit viel Ballbesitz und am Ende ein Tor mehr schießen als Flensburg.

Informationen Hygienemaßnahmen Stadion Hoheluft

Natürlich müssen wir uns durch die aktuelle Corona-Situation weiterhin an gewisse Auflagen halten. So wird es keine Tageskasse geben und unsere Tickets werden nur personalisiert verkauft. Wir können auch nur Genesenen, Vollständig-Geimpfte oder Tagesaktuell-Getestete reinlassen. Zudem gilt auf dem gesamten Gelände Maskenpflicht, nur am Steh-bzw. Sitzplatz kann die Maske abgenommen werden. Der Einlass beginnt um 12:00 Uhr, kommt bitte pünktlich um Ansammlungen zu vermeiden. 15 Minuten vor Anpfiff werden die Tore geschlossen, danach wird keiner mehr reingelassen.

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.