Spieltagscheck mit Jan-Phillip Rose | Lotto-Pokal 3. Runde Halstenbek-Rellingen – FC Teutonia 05

Am Dienstagabend um 19.00 Uhr geht es mit der dritten Runde des Lotto-Pokals bei Halstenbek-Rellingen 1 am Lüttenhall 1 weiter für Teutonia 05.

Das Wochenende war ein voller Erfolg für Teutonia 05. Das Spitzenspiel gegen Weiche Flensburg konnte das Team durch ein Tor von Kevin Weidlich in der 51. Minute gewinnen. T05-Coach Dietmar Hirsch sagte nach dem Spiel: „Es ist jetzt ein knapper Sieg, aber vielleicht auch wenn man die ganzen 90 Minuten sieht nicht ganz unverdient. Wir haben heute richtigen Regionalliga-Herrenfußball gespielt. Wir haben uns richtig in die Zweikämpfe reingeworfen.“ Den Spielbericht zum 1:0 Sieg gegen Weiche Flensburg könnt ihr hier lesen und hier findet ihr die Stimmen zum Spiel von Dietmar Hirsch und Marcel Andrijanic.

Teutonia 05 konnte sich bisher im Pokal in der ersten Runde mit 10:0 gegen den Tangstedter SV und mit 4:0 bei TuS Osdorf durchsetzen. In der zweiten Runde trafen für Teutonia 05 Mats Facklam, Nico Matern und Marcel Andrijanic. „Jetzt müssen wir erstmal so schnell wie möglich regenerieren, damit wir am Dienstag topfit sind, weil der Pokal ist genauso wichtig wie die Liga, wenn nicht sogar noch wichtiger. Und dann gehen wir ganz klar mit der Einstellung rein, beide Spiele zu gewinnen.“, so Marcel Andrijanic vor dem Pokal-Spiel.
Halstenbek-Rellingen gewann in der ersten Runde mit 7:0 gegen Haseldorf 1 und in der zweiten Runde mit 2:0 gegen Rugenbergen.

In der Landesliga steht Halstenbek-Rellingen nach 2 Spielen auf dem vierten Tabellenplatz mit 4 Punkten. Am dritten Spieltag der Landesliga spielten sie 1:1 gegen VfL Pinneberg, das Tor machte Luis Diaz Alvarez.

Interview mit Co-Trainer Jan-Phillip Rose

Der Saisonstart ist gut gelaufen, ihr seid bis jetzt ungeschlagen- was macht derzeit euren Erfolg aus?
Der Saisonstart ist sehr, sehr gut gelaufen. Wie bereits erwähnt sind wir ungeschlagen, was uns natürlich sehr freut. Der Erfolg macht für uns aus, dass wir immer als Team geschlossen auftreten, und dass wir immer alles geben, immer 100 Prozent in den Spielen geben. Und das wir auch außerhalb des Platzes eine sehr gute Gemeinschaft haben innerhalb der Mannschaft. Für uns Trainer kann ich sagen, dass wir uns immer sehr gut vorbereiten, dass wir immer versuchen den Spielern alles mit auf den Weg zu geben, dass sie taktisch gut eingestellt sind. Deswegen macht es momentan auch gerade Spaß mit der Mannschaft, mit dem Trainerteam mit allen zusammen zu arbeiten und jetzt freuen wir uns auf das Pokalspiel.

Am Sonntag konntet ihr gegen einen der stärksten Konkurrenten Weiche Flensburg gewinnen. Inwieweit könnt ihr die Energie jetzt mit in das Spiel gegen Halstenbek-Rellingen in der dritten Runde des Lotto-Pokals nehmen?
Ich denke mal, gerade auch, wenn wir den Tabellenführer schlagen, dann mit einer gewissen Euphorie und genug Selbstvertrauen dann auch gegen Halstenbek-Rellingen auftreten werden und dann auch in die nächste Runde einziehen werden.

Was unterscheidet den Pokal spielerisch von der Liga und worauf kommt es beim Spiel gegen Halstenbek-Rellingen besonders an?
Der Pokal hat immer seine eigenen Gesetzte, von da her wird es ein anderes Spiel werden, als gegen Weiche Flensburg. Ich denke mal Halstenbek-Rellingen wird bei aller Voraussicht tief stehen. Wir würden natürlich versuchen uns da durchzukombinieren und schnell das 1:0 zu machen. Wir wollen uns da dann auch wieder Selbstvertrauen holen für die nächsten Aufgaben und gerade jetzt zum Topspiel gegen den VfB Lübeck jetzt am Samstag und danach auch das Spiel gegen den HSV.

Information zu den Hygienemaßnahmen

Es wird bei Halstenbek-Rellingen eine Tageskasse geben und es wird keinen Vorverkauf geben. Platz im Stadion sind für 2500 Leute und es gilt freie Platzwahl. Im Stadion gelten die bekannten Hygienemaßnahmen (Abstand halten und Maske tragen).

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.