Hannover 96 II – FC Teutonia 05 | 2:0

Hannover 96 II - FC Teutonia 05 | 2:0
  • 30. Juli 2022
  • Laura Bönning
  • RL Nord
  • 0
  • 410 Views

Nach der langen Sommerpause startete endlich wieder die Regionalliga Nord. Für den FC Teutonia 05 ging es dabei zuerst zur Zweitvertretung von Hannover 96 II. Im Eilenriedestadion verlor der FC Teutonia 05 zum Saisonauftakt mit 2:0.

Hannover 96 II hatte von Beginn der Partie mehr Spielanteile und erhöhte den Druck auf die Teutonen. Die Niedersachen waren bissiger in den Zweikämpften und drängten die Elf von David Bergner in die eigene Hälfte. In der 12. Minute hatte die zweite Mannschaft von Hannover 96 die erste Großchance, die Yannick Zummack aber überragend parieren konnte. Zummack stand heute zum ersten Mal wieder seit seinem Schienbeinbruch im Januar im Testspiel gegen Oberneuland im Kasten der Teutonen und konnte sich direkt mehrfach auszeichnen. In der 37. Minute lief Momuluh alleine nach einem Ball aus der eigenen Hälfte auf Zummack zu, der aber erneut seinen Kasten sauber hielt. Kurz vor dem Halbzeitpfiff hatte Teutonia 05 die erste Drangphase im Spiel. In der 39. Minute flankte Ole Wohlers den Ball von der linken Außenbahn vielversprechend in den Strafraum, dort fand sich aber kein Abnehmer.

Die zweite Halbzeit startete mit einem starken Zummack, der erneut eine Großchance der Hannoveraner zu Nichte machte. Teutonia 05 kam auch verbessert aus der Kabine und konnte sich in den Zweikämpfen besser durchsetzen. In der 49. Minute hatte Fabian Istefo die Führung aus 20 Metern auf dem Fuß, aber H96-Keeper Toni Stahl konnte den Ball ohne Schwierigkeiten parieren. Knappe zehn Minuten später wurde es dann ganz bitter für die Mannschaft von David Bergner. Erst sah Janik Jesgarzewski nach einer Notbremse die rote Karte (57.), dann ging Hannover 96 II durch Robin Friedrich in Führung (64.). Zummack war dabei chancenlos. Teutonia 05 kam danach in eine stärkere Phase, die Hannoveraner erwischten heute aber insgesamt den besseren Tag. Die rund 300 Zuschauer bekamen aber trotzdem nicht viele Chancen der Gastgeber zu sehen. Die in Unterzahlspielenden Teutonen kamen nicht mehr entscheidend vors Tor, konnten aber in der 93. Minute auch nicht den Treffer von Damion Sura zum 2:0 verhindern.

Der FC Teutonia 05 musste sich am Ende mit 2:0 geschlagen geben und guckt jetzt weiter auf die 2. Runde im Lotto-Pokal gegen TuRa Harksheide am Dienstagabend um 19.00 Uhr. In der Liga geht es am kommenden Sonntag gegen den VfV Borussia 06 Hildesheim weiter. Wir hoffen auf eure Unterstützung für die ersten drei Punkte in dieser Saison. Tickets für das Spiel bekommt ihr hier.

Die Stimmen zum Spiel seht ihr hier im Video:

Tore: 1:0 Robin Friedrich (64.), 2:0 Damion Sura (90.+3)

Aufstellungen:

Hannover 96 II: Stahl – Rüther, Arkenberg, Kleeschätzky, Oppie – Podrimaj, Moustier – Momuluh, Gindorf, Evina (65. Rutkowski) – Friedrich (79. Stepantsev)

FC Teutonia 05: Zummack – Monteiro (87. Olayisoye), Uphoff, Coffie, Jesgarzewski, – Istefo (Graudenz), Brandt – Steinwender (67. Düzel), Meyer, Berisha (57. Coordes) – Wohlers

Schiedsrichter: JannekHansen, Jan-Christian Meyer, Jan-Ole Ehlers

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.