FC Teutonia 05 – HSV II | 2:1

  • 27. September 2021
  • Deniz Ercin
  • RL Nord
  • 0
  • 157 Views

Bei Teutonia 05 kam für den gesperrten Marcel Andrijanic Dino Fazlic in die Partie, beim HSV gab es zwei Veränderungen nach dem Spiel gegen den VfB Lübeck. Weil Robin Meißner und Faride Alidou im Profikader gegen Nürnberg dabei waren, starteten Timon Burmeister und Maximilian Großer.

Die Partie startete eher langsam, beide Teams tasteten sich eher ab. Nach 10 Minuten konnte sich Teutonia die erste Chance erarbeiten. Jason Ejesieme konnte einen Einwurf von Nico Matern schnell in die Box weiterleiten, wo Mats Facklam aus 10 Metern abschloss. Leo Oppermann reagierte aber schnell, ging runter und konnte einen frühen Rückstand verhindern (9.). Nach 21 Minuten konnte Gianluca Przondziono aus zweiter Reihe abschließen, Oppermann wehrte den Ball aber ab. Mehr passierte im ersten Durchgang nicht. Beide Teams standen defensiv stabil, es fehlte aber auf beiden Seiten die Durchschlagkraft nach vorne.
Dietmar Hirsch reagierte und brachte zur zweiten Halbzeit George Kelbel und Moritz Grosche für Jason Ejesieme und Gianluca Przondziono. Dadurch nahm die Partie dann auch gleich Fahrt auf. Kevin Weidlich wurde über rechts geschickt, fand Fabian Istefo im Strafraum, der am Fünfmeterraum abschließen wollte, aber Leon Sommer konnte noch den Fuß dazwischen stellen (51.). Nach knapp 56 Minuten konnte Dino Fazlic den Ball von der rechten Seite auf den zweiten Pfosten schlagen, wo Kevin Weidlich goldrichtig stand und den Ball über die Linie drückte (56.). Die verdiente Führung, nachdem Teutonia in der zweiten Halbzeit den HSV mehr und mehr in die eigene Hälfte gedrängt hatte. Es folgte dann auch direkt die 2:0 Führung. Nachdem Leo Oppermann den Ball an Mats Facklam vorbei legen wollte, konnte dieser ihm den Ball abluxen und ihn dann im leeren Tor versenken (64.). In der 77. Minute hatte Teutonia dann die Chance auf 3:0 erhöhen, nachdem Kevin Weidlich einen starken Ball quer über den Platz auf George Kelbel spielet, der auf Can Düzel ablegen konnte. Dessen Abschluss landete aber neben dem Tor.
Kurz vor dem Abpfiff wird es dann noch einmal eng. Nach einem unnötigen Foul von Moritz Grosche bekam der HSV einen Freistoß 17 Meter vor dem Tor. Juho Kilo konnte den Ball hinter Yannick Zummack im rechteren oberen Knick versenken, Zummack ist dabei chancenlos (88.). Danach versuchten die Gäste noch einmal anzurennen, Teutonia konnte die 2:1 Führung aber über die Zeit retten.

T05-Trainer zeigte sich nach der Partie kritisch: „Eigentlich können wir mit der Leistung nicht zufrieden sein. Wir haben eine sehr träge, schwerfällige erste Halbzeit gespielt. Wir haben eins gegen eins Situationen nicht mit 100 Prozent ausgespielt und das Spiel plätscherte so dahin. Ich habe in der Halbzeit gesagt, dass es mir so vorkommt, als wenn das hier ein Testspiel ist und dann haben wir ja auch zweimal gewechselt. Wir wollten halt ein Zeichen setzen, letztendlich sind wir in der Gemeinschaft nicht gut im Spiel gewesen, aber wir haben uns dann halt für zwei Wechsel entschieden, wollten Offensiv ein bisschen mehr Tempo reinbringen und mehr Aggressivität, das hat dann auch ganz gut geklappt. Wir machen dann die Tore.“ Was Dietmar Hirsch noch gesagt hat und wie Torschütze Kevin Weidlich die Partie gesehen hat, findet ihr hier.   

Mit dem 2:1 Sieg gegen HSV II steht Teutonia jetzt an der Tabellenspitze, nachdem Holstein Kiel II im Parallelspiel 4:4 gegen Eintracht Norderstedt spielte. Teutonia 05 steht jetzt bei 20 Punkten nach 8 Spielen. Am nächsten Sonntag geht es weiter im Derby gegen Eintracht Norderstedt.

Tore: 1:0 Weidlich (56.), 2:0 Fackalm (64.), 2:1 Kilo (88.)

Aufstellungen:

FC Teutonia 05: Zummack, Kolgeci, Coffie, Weissmann, Weidlich (Volkmer), Ejesieme (Grosche), Fazlic, Przondziono (Kelbel), Fazlic, Istefo (Düzel), Facklam

HSV II: Oppermann, Gyamfi, Zumberi, Fabisch, Limani (Polonski), Kilo, Veslasco (Duah), Hein, Großer (Sherbourne), Sommer, Burmeister (Rexhepi)

Bilder: Claus Bergmann/CRISPY Images

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.