Nach einer umkämpften Partie bei der U23 von Holstein Kiel verlassen wir den Platz als Sieger. Erst in der 88. Minute schoss unser Joker Yves Mfumu nach der Vorlage von Quint Breitkreuz das 1:0. Für Breitkreuz war es der erste Startelfeinsatz in der Regionalliga Nord.

Jan-Philipp Rose zum Spiel:

„Wir haben wieder einmal über 90 Minuten eine überragende Mannschaftsleistung gezeigt. Wir haben diszipliniert und taktisch sehr gut verteidigt. Die Jungs haben fast alles umgesetzt, was wir angesprochen haben und sind im Endeffekt durch das späte Siegtor dafür belohnt worden.

10 Punkte aus 4 Spielen zeigen, dass wir auf einem sehr guten Weg sind.
Dennoch müssen wir Woche für Woche für den Erfolg weiter hart arbeiten und freuen uns daher auf unser Heimspiel gegen den Lüneburger SK am nächsten Sonntag.“

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.